Loading...
Textbildband 2018-04-06T23:41:50+00:00

Syrien. Ein Land ohne Krieg

Mit ausdrucksstarken SW- und Farbfotos von Lutz Jäkel, die in den Jahren vor Ausbruch der Aufstände entstanden. Herausgegeben von der deutsch-syrischen Bestsellerautorin Lamya Kaddor, mit zweisprachigen Beiträgen teils namhafter syrischer, deutsch-syrischer und deutscher Autoren, die ihre Gedanken an ihre Heimat, an das Land ihrer Eltern und ihrer Auftenthalte festhalten:

Ahlam Gandura (Duisburg) Leitung Presse Deutschland größtes Kindermuseum Explorado
Dr. Susan Halimeh (Duisburg) Fachärztin für Gerinnungsmedizin, Bluterkrankheiten sowie Kinderärztin
Nahla Osman (Frankfurt) Fachanwältin für Migration
Firas Alshater (Berlin) – Schauspieler, Autor und Youtube-Star
Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani (Münster) – Professur für Politikwissenschaft und politische Soziologie
Larissa Bender (Köln) – Übersetzerin Deutsch-Arabisch
Christoph Reuter (Beirut) – Auslandskorrespondent für „Der Spiegel“ in Beirut
Kristin Helberg (Berlin) – Journalistin und Publizistin
Khaled Al-Ostah & Maya Albasti (Stuttgart) – Familie aus Damaskus, 2014 nach Deutschland geflohen
Hanna Saliba (Hamburg) – Gastronom
Ibrahim Alawad (Aachen) – Künstler und Bildhauer
Mamoun Fansa (Berlin) – Prähistoriker und Archäologe
Aiman Mazyek (Berlin) – Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland

€ 45,00 [D], € 46,30 [A] Erscheint am 13.10.2017 im MALIK Verlag, München
200 Seiten, Hardcover
ISBN: 978-3-89029-493-3

Lutz Jäkel

Lutz Jäkel
Jahrgang 1970, ist Foto- und Videojournalist, Autor, Islamwissenschaftler und Historiker und hat in Hamburg, Damaskus und Sanaa studiert. Als Kind aufgewachsen in Istanbul, bereist und fotografiert er seit vielen Jahren die Welt und schreibt darüber. Seine Arbeiten wurden vielfach ausgezeichnet und werden vermarktet durch die renommierte Fotoagentur laif. Schwerpunkt ist die arabische und islamische Welt. Jäkels Fotos und Reportagen erscheinen in Büchern und in Magazinen und Zeitungen, u.a. in Stern, Spiegel, abenteuer und reisen, Spiegel Online, GEO, Merian, Süddeutsche Zeitung, Neue Zürcher Zeitung und Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Er lebt in Berlin.

www.lutz-jaekel.com

Lamya Kaddor

Lamya Kaddor

Die Islamwissenschaftlerin und Publizistin Lamya Kaddor wurde 1978 als Tochter syrischer Einwanderer in Ahlen/NRW geboren. Sie übersetzte den Koran erstmals für Kinder ins Deutsche, realisierte die erste deutsche Schulbuchreihe für islamischen Religionsunterricht und baute den ersten Uni-Lehrstuhl für islamische Theologie in Deutschland auf. 2010 gründete sie den Liberal-Islamischen Bund und wurde zu einer der zehn einflussreichsten muslimischen Frauen Europas gewählt. Aktuell leitet sie an der Uni Duisburg-Essen ein Forschungsprojekt zur Islamfeindlichkeit unter Jugendlichen. Für ihre Arbeiten wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

www.lamya-kaddor.de